Schlagwort-Archiv: Fischer

Sri Lanka by Tuk Tuk – Teil 3

Wir springen wieder auf und es geht weiter zur nächsten Station auf unserer Route: eine Anlegestelle der Fischer. Hier sind kleine Fischerboote in verschiedenen Farben, die Netze sind gespannt und liegen bereit für die nächste Angeltour. Die Fischer nennen diese kleinen Boote „Katamaran“.
Katamaran am Koggala See
Jedoch sind es eher Ein-Mann-Kanus mit einem Ausleger, um beim Fischen nicht das Gleichgewicht zu verlieren und zu kentern. In den Kanus kann man auch nicht richtig sitzen, da sie einfach mal absolut schmal gebaut sind. Man kniet eher oder sitzt auf der Seite des Kanus: Der Fischer arbeitet, er will keine Bootstour machen, sondern seinen Lebensunterhalt verdienen…

Unser Fahrer Sunil fragt uns, ob wir nicht eine kleine Tour mit einem Katamaran machen möchten. Und hier kostet es uns: nichts. Anfangs skeptisch, willigt Julia ein und setzt sich ein Kanu. Aber weil sie nicht alleine fahren möchte, meint Sunil, er werde sie beleiten und sagt zu mir, ich solle keine Angst haben, er bringe mir meine Frau gesund und froh wieder zurück. Ich lache nur und nehme Julia alle Utensilien ab.

Nachdem Julia sich in das Kanu gesetzt hat, schiebt Sunil das Teil mit der Hilfe von den anderen Fischern ins Wasser. Alle tragen sie Sarons und kichern vor sich hin. Schließlich ist das Boot im Wasser und Sunil versucht sich ins das Boot zu hocken. Sunil macht den ersten Schritt ins Boot und langsam nähert sich die obere Kante der Wasseroberfläche, er hebt den zweiten Fuß nur hoch und das Boot setzt auf dem flachen Grund auf… jede weitere Bewegung und das Boot kentert.
Julia lacht zwar, aber ich sehe die Angst in ihren Augen und ich habe nun den Eindruck, dass meine Frau nicht mehr gesund und fröhlich zurück kommen wird.
Titanic ick hör‘ Dir tapsen!
Nach der kurzen Anfahrt auf dem Kogalla See wird kehrt gemacht und der Ausflug geht weiter.