Schlagwort-Archiv: Strand

Am Strand von Santa Maria – sind wir auf Mallorca oder was?

Nach einem recht übersichtlichen Frühstück, mit miesem Kaffee brechen wir auf, um uns die Umgebung anzuschauen.
Wir laufen Richtung Westen, da wir uns schon eh fast am äußersten Zipfel der Insel Sal befinden. Die Straße endet und wir laufen weiter durch den Sand über den Strand bis zur Südwest-Spitze Sals. Die Sonne scheint und der Wind pustet kräftig. Wir bleiben hier eine Weile und genießen die Sicht auf das Meer, Am Strand von Santa Maria – sind wir auf Mallorca oder was? weiterlesen

24.12.09 – Frohe Weihnachten Von Chumphon Nach Bangkok

Heute Sachen zusammengepackt ab zur Rezeption bezahlen. Wir dürfen den Bungalow bis zum Abend behalten, um 20.44 Uhr geht unser Nachtzug zurück nach Bangkok.

Schweren Herzens genießen wir unseren letzten Tag hier im Chumphon Cabana Resort. Die „Superior Bungalows Sea View“ können wir nur empfehlen.

Es ist heiß, überall glitzert es und läuft Weihnachtsmusik – es kommt mir alles sehr unwirklich vor. Bin heute melancholisch.

Ein letztes Mal hier am Strand, ein letztes Mal in das super leckere Restaurant „OK MAI“ – ein gutes Stück zu laufen, immer geradeaus die Straße aus dem Ressort heraus entlang, auf der linken Seite.

Fotos: klicke hier!

21.12.09 – Sonnenbrand während Videoaufnahmen

Der Tag startet windig und sonnig. Wir wollen endlich mal einen 2. Thai-Team-Talk drehen, wenigstens einen 2. Versuch, da wir alle von unserem 1. nicht sonderlich begeistert waren. Thomas hatte dann aber schlechte Laune bekommen und wollte gar nichts mehr drehen. Thai-Team-Talk zu dritt ist Blödsinn, also starten wir unsere andere Film-Idee, die wir mit Evren ausgeklüngelt haben: wir drehen unseren Strand Film…

19.12.09 – Tour: In Den Süden Chumphons

Unser Tuk Tuk Fahrer Mr. Lampong kommt pünktlich um 10 Uhr ins Ressort gefahren, um uns einzusammeln.

Als erstes Ziel haben wir uns den Mu Ko Chumphon Nationalpark ausgesucht. Der liegt ca. 20 km südlich von Chumphon. Wir treten den Rundgang an, dieser verläuft auf Stegen über Wasser durch einen Teil Mangroven Wald.  (Dieser wächst in einem Bereich aus Süss- und Meerwasser Mix). Interessante Pflanzen und – wenn man Glück hat – auch Tiere sind zu entdecken. Während ich verzweifelt einen Vogel mit dem Objektiv verfolge entdecke ich einen großen Varan. was wir noch alles auf unserer Tour entdecken…

17.12.09 – Flora & Fauna In Chumphon

Heute packen wir nach dem Frühstück die Kamera ein, ordentlich Sonnencreme aufgetragen und stiefeln los.

Kreuz und Quer, auf Straße, Strand und im Gebüsch – wir wollen einige Naturaufnahmen festhalten.

Es ist brütend heiß, hoffentlich reicht unser Wasser, denn ein 7eleven gibt es hier nicht 😉

Am späten Nachmittag geht es am Strand zurück. Plötzlich zieht sich der Himmel zu. Es wird kühl und windig. Aus allen Ecken tauchen plötzlich Kitesurfer auf und innerhalb von wenigen Minuten ist das Meer voll von ihnen.

Wir sitzen noch etwas am Strand und schauen dem bunten Treiben zu, dann ziehen wir uns in den Bungalow zurück, dass wir heute schon gleich ein paar Bilder rein stellen können.  Unsere Ergebnisse: Klickst Du hier.

Wir sitzen gemütlich auf unserer Terrasse, die Temperatur ist angenehm abgekühlt, als es anfängt zu regnen.

16.12.09 – Chumphong: Thung Wua Laen Beach

Nach einer guten Nacht mit einer Geräuschkulisse wie man sie sich im Urwald vorstellt, setzen wir uns zum Frühstück an den Strand. Es gibt Kaffee mit Kokosmilch und Spiegelei in Herzchenform.

Wir sind in einem umweltfreundlichen Ressort gelandet, ca 16 km von Chumphon entfernt, direkt am Strand: Thung Wua Laen Beach(auch Tung Wualan Beach). Dieses Ressort rühmt sich mit Bio-Abwassersystemen und biologischem eigenen Gemüseanbau. Die ganze Anlage erinnert an einen riesigen Garten, mit Fluß, mehreren Teichen und Erkundungspfaden zum Lernen. (Fotos: klicke hier)

Der „Thung Wua Laen“-Strand ist weit, ca. 2 km und ..ich sach mal: Natur belassen. Abschnittsweise hat man angeschwemmte Müllansammlung von weniger naturfreundlichen Abfällen, um die sich hier aber keiner weiter zu kümmern scheint. Der Strand ist sonst aus feinem weißen Sand.

mehr zum Strand…