Schlagwort-Archiv: Izmir

Ab nach Hause! Nach Izmir?

Wieder Zuhause angekommen.
Zuhause? Ein widersprüchliches Gefühl macht sich breit. Das Gefühl ist nicht ganz wie das beim Nachhause kommen in Deutschland, nach einer Reise. Hier ist es wohl eher einfach ein gutes Gefühl in seine eigenen vier Wände zurückzukommen, wo man seine Ruhe hat… obwohl, ruhig ist es hier nicht. Aber wir sind für uns. Wir sind also wieder zurück in unserem Appartement in Izmir angekommen.

Der freundliche Professor Doktor wurde von seiner Frau am Flughafen abgeholt. Eine ebenfalls freundliche ruhige Frau die souverän in ihrem riesen Wagen vor uns parkte. Der Professor Doktor wollte uns unbedingt nach Hause fahren, nach mehreren Versuchen das Angebot abzuschlagen setzten sie uns dann doch vor unserem Appartementhaus ab.

Im Fahrstuhl empfängt uns die türkische Dudelmusik und im Appartement können wir endlich alle Sachen fallen lassen. In der Küche erschlagen wir noch ein paar der Viecher. Langsam ist dies Alltag hier geworden, man gewöhnt sich ja tatsächlich an alles. Zu jeder Zeit zu der man die Küche betritt, ist man bereit zuzuschlagen. Man könnte es auch schon als eine Art Sport betrachten, denn die Viecher sind verdammt schnell.

Im Kühlschrank warten zwei Bier auf uns. Ein paar Oliven, Tomaten und Schafskäse sind ebenfalls vorrätig und so setzen wir uns in unseren gläsernen Wintergarten, lauschen dem abendlichen Autolärm der Inönü Cad. und genießen unser kühles Efes bei Kerzenschein.
Morgen beginnt für mich wieder die Arbeit an der Schule und Erdal freut sich auf einen weiteren Tag als Hausmann.

Der Professor Doktor

Der Mann neben mir, verwickelt mich dann doch in ein Gespräch und es stellt sich heraus: er ist nicht James Bond. Das Gespräch ist aber nicht eines der unangenehmen oder oberflächlichen Gespräche über Wetter und sowas.

Er stellt sehr interessiert Fragen: Wo wir herkommen, was wir in der Türkei vorhaben und was wir in Izmir machen. Aber auch, ob unsere Erwartungen erfüllt werden oder ob es Probleme gibt und gab. Aber es fällt kein einziges Mal die Floskel, dass die Türkei doch das schönste Land der Welt wäre und überhaupt, dass alle hier gerne Leben wollen und gerne leben. Der Professor Doktor weiterlesen

Der James-Bond-Aktenkoffer-Mann

Nach dem Essen haben wir einen Termin bei unserer Verwandtschaft. Aber wir sind so was von fertig, dass wir uns kaum in der Lage sehen, die ganze Sippe in der Wohnung eines Onkels zu besuchen. Es wäre nur ein knapper Termin mit „Hallo und Tschüss“, weil wir auch zum Flieger müssen. Ich rufe einen Onkel an und schildere ihm die Lage. Er hat zwar Verständnis, aber traurig ist er trotzdem.
Wir steigen ins Auto und fahren gemütlich zum Flughafen. Der James-Bond-Aktenkoffer-Mann weiterlesen

Killerfragen oder Türkischer Honig im Vorstellungsgespräch? (1)

Killerfragen richtig zu beantworten, ist in keinem Land oder Kulturkreis so einfach. Schließlich gibt es unzählige Bücher dafür. Ich habe einige Fragen aufgelistet, denen ich in der Türkei begegnet bin.

Um es korrekterweise Auszudrücken: es gibt in der Türkei keine Killerfragen. Es gibt (fast) nur Killerbehauptungen. Stets nach der vorherrschenden Hierarchie im Unternehmen, muss der Mitarbeiter entsprechend viel erleiden. Wer eine Führungsposition hat, hat die dickeren Eier. Das sollte man immer im Hinterkopf behalten, ohne jedoch das Hinterteil des Bosses auszukundschaften. Das mögen die Türken überhaupt nicht. Killerfragen oder Türkischer Honig im Vorstellungsgespräch? (1) weiterlesen

… und was macht Erdal die ganze Zeit? Einen Job suchen!

Im zweiten Teil geht es auch um die zweitwichtigste Sache: Annerkennung von Abschlüssen und Arbeitserlaubnis. Wie man dieses Problem beseitigt oder lösen kann, steht in diesem Artikel.

Vorneweg sollte man sich überlegen, was man an Unterlagen in die Türkei mitnimmt. Es reicht nicht, nur sein Abschlussdiplom mitzubringen, weil die Studienleistungen Fach für Fach bzw. Modul für Modul anerkannt werden. Wer das ungerecht findet, sollte sich die deutschen Regularien anschauen. Es ist nicht anders. … und was macht Erdal die ganze Zeit? Einen Job suchen! weiterlesen