22.12.09 – Chumphon Stadt

Es fahren alle halbe Stunde große gelbe Pickups am Ressort vorbei, nach Chumphon rein, für 30 Baht pro Person. Erdal und ich wollen heute in die Stadt, Evren bleibt im Ressort und Thomas will eine Runde mit einem Mopet drehen.

Nach 20-30 min. erreichen wir den Marktplatz in Chumphon. Quirliges treiben, Schweineköpfe auf Holztischen und ein Gemisch aus süßem und fauligem Geruch liegt in der Luft.

Wir laufen weiter, wir sind auf der Suche nach einem Wat. Dieser Wat ist leider nicht dort, wo er im Plan vermerkt wurde und so laufen wir hin und her, kommen an der Technischen Hochschule vorbei, an der -so wie es scheint- 80% weiblich sind. Wir suchen weiter und kommen an der Sahasuksa Grundschule vorbei. Die Kinder freuen sich riesig uns zu sehen und kommen alle zu uns, um uns zu winken und dass wir Fotos von Ihnen machen können. Fotos hier.

Weiter geht es und wir stoßen auf den Stadt-Schrein gegenüber des Province Courts. An einem Essensstand hole ich mir Süße Kartoffelbällchen, frittierte Bananen Scheiben und Süßkartoffel Sticks. Wir laufen noch ein Stück am Tha Taphao Fluß entlang und fahren zurück ins Ressort, da die Mittagssonne uns total platt gemacht hat.

Am Abend gehen wir das letzte Mal gemeinsam Essen: Thomas und Evren wollen morgen ihr Glück auf der Insel Ko Tao versuchen und wir haben uns für eine weitere Tour durch die Provinz Chumphon entschieden, dieses Mal in den Westen und Norden.

3 Gedanken zu „22.12.09 – Chumphon Stadt“

  1. Ist das Gebäude direkt gegenüber des Stadtschreins nicht die „province hall“ (Sala Klang Changwat)? Wenn mich meine Karten nämlich nicht täuschen, dann ist das Provinzgericht (San Changwat) zwar direkt neben der Sala Klang, aber damit dann nicht mehr direkt gegenüber vom Schrein, sondern gegenüber zur Kreisverwaltung (Thiwagan Amphoe).

  2. Auf dem Panorama kann ich nur die zwei Gebaeude erahnen, um sie aber zu identifizieren muesste ich schon den Schriftzug ueber dem Portal sehen. Ich war ja noch nie in Chumphon-Stadt, so dass ich es nur anhand des Satellitenphotos in Google Earth und der wenigen Karten das Provinzgericht etwas weiter oestlich und damit nicht mehr direkt gegenueber vermute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

😉 😐 😡 😈 simple-smile.png 😯 frownie.png rolleyes.png 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗