26.12.09 – Chatuchak Markt Und Verzweifelte Thais

Unser letzter Tag in Bangkok beginnt….mit einem Kater!

Wir schaffen es noch gerade so vor 10 Uhr zum Frühstück und starten anschließend zum Chatuchak Wochenend Markt. Wir nehmen ein Taxi und entscheiden uns auch über die Autobahn zu fahren.(45 Baht müssen bei der Auffahrt am Schalter bezahlt werden.)

Angekommen, versuchen wir uns erst mal zu orientieren und das ist hier gar nicht so leicht. Ein RIESIGER Markt: 18 ha groß, über 15000 Stände, mit Unmengen an Besuchern. lies hier, wie wir einen Taxifahrer zur Verzweiflung treiben..

25.12.09 – Mit Ben Bei Manfred Nähe Bang Khae

Morgens um 6.20 Uhr kommen wir in Bangkok an. Ein Kaffee im Black Canyon und weiter zum Hotel. Die Taxi-Fahrer direkt am Bahnhof sind anstrengend und versuchen einem überteuerte Fahr-Preise  glaubhaft zu machen. Also lauft raus aus dem Bahnhof  und haltet an der großen Straße: Rama IV ein Taxi an.

Im Hotel nochmal kurz ausgeruht, dann los… noch eine Runde in der Innenstadt gedreht und ab nach Thomburi mit Ben treffen.

hier gehts weiter zu unserem Treffen mit Manfred

24.12.09 – Frohe Weihnachten Von Chumphon Nach Bangkok

Heute Sachen zusammengepackt ab zur Rezeption bezahlen. Wir dürfen den Bungalow bis zum Abend behalten, um 20.44 Uhr geht unser Nachtzug zurück nach Bangkok.

Schweren Herzens genießen wir unseren letzten Tag hier im Chumphon Cabana Resort. Die „Superior Bungalows Sea View“ können wir nur empfehlen.

Es ist heiß, überall glitzert es und läuft Weihnachtsmusik – es kommt mir alles sehr unwirklich vor. Bin heute melancholisch.

Ein letztes Mal hier am Strand, ein letztes Mal in das super leckere Restaurant „OK MAI“ – ein gutes Stück zu laufen, immer geradeaus die Straße aus dem Ressort heraus entlang, auf der linken Seite.

Fotos: klicke hier!

23.12.09 – Tour in den Norwesten Chumphons

Das Thai-Team geht verschiedene Wege. Erdal und Ich starten unsere Tour. Als erstes fahren wir in den Westen zu dem Kao Phak National Park oder Klong Prao Nationalpark. (Je nach Map haben wir verschiedene Namen gefunden. Unser Fahrer konnte zumindest mit dem ersten Namen etwas anfangen. )

Hier hat gerade eine große Pfadfinder-Gruppe ihre Zelte aufgeschlagen und die Anführerin schreit durch ein Megafon die Kinder zusammen. weiter geht es zu den Rob Ror Höhlen und zu Languren, die von Mönchen gefüttert werden!

22.12.09 – Chumphon Stadt

Es fahren alle halbe Stunde große gelbe Pickups am Ressort vorbei, nach Chumphon rein, für 30 Baht pro Person. Erdal und ich wollen heute in die Stadt, Evren bleibt im Ressort und Thomas will eine Runde mit einem Mopet drehen.

Nach 20-30 min. erreichen wir den Marktplatz in Chumphon. Quirliges treiben, Schweineköpfe auf Holztischen und ein Gemisch aus süßem und fauligem Geruch liegt in der Luft.

Wir laufen weiter, wir sind auf der Suche nach einem Wat. Dieser Wat ist leider nicht dort, wo er im Plan vermerkt wurde und so laufen wir hin und her, kommen an der Technischen Hochschule vorbei, an der -so wie es scheint- 80% weiblich sind. eine Grundschule finden wir auch..

21.12.09 – Sonnenbrand während Videoaufnahmen

Der Tag startet windig und sonnig. Wir wollen endlich mal einen 2. Thai-Team-Talk drehen, wenigstens einen 2. Versuch, da wir alle von unserem 1. nicht sonderlich begeistert waren. Thomas hatte dann aber schlechte Laune bekommen und wollte gar nichts mehr drehen. Thai-Team-Talk zu dritt ist Blödsinn, also starten wir unsere andere Film-Idee, die wir mit Evren ausgeklüngelt haben: wir drehen unseren Strand Film…